Wir machen uns stark

Ja aber,

so liesse sich die Beratung zum Nachtragskredit von 1.85 Millionen Franken für das Lehrschwimmbecken und die Sporthalle Breite zusammenfassen.

Urs Bischof, Mitglied der Baukommission Sanierung Breite 4 erläuterte im Detail warum die Sanierung am Lehrschwimmbecken und der Sporthalle umfangreicher ausfallen sollen als im ersten Projekt angenommen wurde.

Die anwesenden Teilnehmer der Versammlung stimmten den erweiterten technischen Massnahmen schliesslich zu, da diese für die zukünftigen Nutzer einen echten Mehrwert bringen werden.

Bei den baulichen Anpassungen in der Schwimmhalle goutierten die Versammlungsteilnehmer dann doch nicht alle Neuerungen. Beanstandet wird hier die, neu, raumhohe Fensterfront, die den Anwesenden einen zu offenen Einblick in den Badebetrieb bietet, der wohl nur bei den wenigsten Badegästen gewünscht wird. Auf diese Änderung soll verzichtet werden und die Fensterfront in der heutigen Form belassen werden wie sie ist.

Kritik kam am ursprünglichen Antrag aus dem 2017 auf. Im Nachhineinmuss festgestellt werden das dieser als wenig fundierte Vorlage dem Stimmbürger vorgelegt wurde. Zwar waren die Schwachstellen des Lehrschwimmbeckens und der Sporthalle Breite 4 hinreichend bekannt gewesen, in dieser Projektierung Phase aber leider nur unzureichend mit einbezogen worden. Nur so lässt sich der vorliegende Nachtragskredit der Schulgemeinde Hinwil erklären.

Die Versammlungsteilnehmer stimmen dem Nachtragskredit von Fr. 1.85 Mil. der Schulgemeinde Hinwil für die Sanierung Breite 4 zu.